Bremer Hotels
Hotels & Restaurants


Aktuelle und allgemeine Informationen über Bremen

Was man immer wieder von Besuchern in Bremen hört: wir wussten gar nicht, dass Bremen so schön ist! Bremen wird einfach unterschätzt und leidet natürlich unter der Popularität von der millionenmetropole Hamburg. Bremen und Hamburg liegen nur ca. 1 Stunde Fahrtzeit mit dem Auto oder der Bahn auseinander. Bremens Vorteile: Bremen ist übersichtlich und hat für Besucher und Touristen trotzdem einiges zu bieten! Besuchen Sie doch einfach einmal Bremen und lernen Sie es kennen!

Die freie Hansestadt Bremen bildet mit Bremerhaven ein eigenes Bundesland. Die beiden Städte sind rund 57 km voneinander entfernt und durch niedersächsisches Gebiet getrennt. Seit Jahrhunderten lebt Bremen von seinen Häfen und tut es bis heute als die zweitgrößte Hafenstadt in Deutschland. Schnittpunkt internationaler Warenströme, Umschlagplatz jeglicher Güter aus aller Herren Länder, zentrale Adresse der Weltschiffahrtsverkehre: Bremen verkörpert alles, was einen Welthafen ausmacht. Diverse Werften, Ölraffinerien, Elektroindustrie, Textilfabriken, Kaffeeröstereien und Bierbrauereien haben sich in der Hansestadt angesiedelt. Seit 1970 ist Bremen auch Universitätsstadt. Bei einem Spaziergang durch die historische Innenstadt mit dem berühmten Marktplatz, dem Schnoorviertel und der Böttcherstraße ist die 1200-jährige Geschichte der Stadt überall gegenwärtig. Märchenhafte Gestalten wie die berühmten "Bremer Stadtmusikanten" gehören genauso zum Stadtbild wie die Becks-Brauerei und deren "Flagschiff" die Alexander von Humboldt, die in Bremerhaven zu Hause ist. Beeindruckend ist auch das mittelalterliche Schnoor-Viertel an der Weser. Ein ehemaliges Handwerker- und Schifferviertel mit uralten Fachwerkbauten, in dem sich heute Galerien, Goldschmieden, kleine Geschäfte und Kneipen befinden.

Bundesland: Bremen
Einwohnerzahl: 556.000
Fläche: 325,42 KM²
Postleitzahlen: 28001 bis 28779

 

Mercure Hotel Columbus

Das drei Sterne Hotel Mercure Columbus Bremen empfängt Sie mit traditionsreichem Charme im Herzen der Hansestadt. Durch seine zentrale Lage gegenüber des Hauptbahnhofes ist unser Hotel der ideale Ausgangspunkt um die vielen Sehenswürdigkeiten Bremens zu entdecken. Viel Platz zum Wohlfühlen finden Sie in unseren komfortablen 148 Zimmern. Bis zu 2 Kinder können kostenlos im Zimmer der Eltern übernachten. Nach einem erlebnisreichen Tag laden unsere Lobbybar sowie die Sauna zum Entspannen ein. Im Lobbybereich steht Ihnen ein kostenloser Internetzugang zur Verfügung. Außerdem verfügt das Hotel über 3 Tagungsräume für bis zu 70 Personen.
Buchen / Informationen

Politik in Bremen


Die Bremer Legislative, das Parlament des Landes Bremen, ist die Bürgerschaft mit 83 Abgeordneten. Hiervon kommen 67 aus Bremen und 16 aus Bremerhaven. 66 der 67 in der Stadt Bremen gewählten Abgeordneten sind zugleich Mitglied der Bürgerschaft der Stadtgemeinde Bremen und mit dem Senat für die Stadt Bremen verantwortlich. Seit Einführung des Kommunalwahlrechts für alle Bürger der Europäischen Union an ihrem Wohnsitz kann sich die Zusammensetzung der Stadtbürgerschaft von der der stadtbremischen Abgeordneten des Landesparlaments unterscheiden. Bremerhaven hingegen hat eine eigene Stadtverordnetenversammlung. Die Abgeordneten werden alle vier Jahre von der Bevölkerung gewählt. Die Bremer Landesregierung ist der Senat. Dieser fungiert gleichzeitig als Magistrat (Stadtregierung) der Stadt Bremen. Vorsitzender des Senats ("Präsident des Senats") ist der Bürgermeister. Er ist Staatsoberhaupt des Landes Bremen und gleichzeitig Oberhaupt der Stadt Bremen. Aus traditionellen Gründen trägt das Stadtoberhaupt Bremens den Titel Bürgermeister und nicht Oberbürgermeister, wie in den meisten anderen Großstädten Deutschlands (oder erster Bürgermeister wie in Hamburg). Stellvertreter des Präsidenten des Senats ist der (zweite) Bürgermeister. Die sonstigen Mitglieder des Senats (Senatoren) des Landes Bremen sind den Ministern der anderen deutschen Länder vergleichbar und sind für die Stadt Bremen zugleich Dezernenten ("Fachbereichsleiter").

Bremer Wirtschaft

Aufgrund der Hafengruppe Bremen/Bremerhaven ist das Land Bremen Deutschlands Außenhandelsstandort Nummer zwei, gleich nachHamburg. Die Palette der verschiedenen Handelsgüter die hier im- und exportiert werden, erstreckt sich von Fisch-, Fleisch- und Molkereiprodukten über traditionelle Rohstoffe wie Tee, Baumwolle, Reis und Tabak bis hin zu Wein und Zitrusfrüchten.Bremen ist ein wichtiger Standorte der Automobil-, Elektronik-, Schiffbau-, und Stahlindustrie. Das Unternehmen DaimlerChrysler ist der größte private Arbeitgeber der Stadt und fertigt in seinem Werk in Bremen unter anderem die Automodelle C-Klasse, das T-Modell und den Roadster SL. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Zulieferunternehmen in unmittelbarer Nähe angesiedelt. Auch die Luft- und Raumfahrtindustrie ist hier angesiedelt, die Endmontage der Airbusflügel findet in Bremen statt, bei der EADS SPACE Transportation GmbH (Tochterunternehmen der EADS) entstehen wichtige Module und Bauteile für weltraumtaugliche Laboratorien, Trägerraketen und Satellitensysteme. Bremen ist Mitglied der CVA (Gemeinschaft der Ariane-Städte). Die Wirtschaft der Stadt macht in den letzten Jahren einen starken Strukturwandel durch, hin zu einem Dienstleistungs- und High-Tech-Standort. So entwickelte sich an der Universität einer der größten deutschen Technologieparks, in dem aktuell rund 6.000 überwiegend hochqualifizierte Menschen Beschäftigung finden. Bremen hat eine führende Position in der Lebensmittelbranche.

Quelle: www.wikipedia.de
Urlaub in Bremen oder auf Korsika ? Hotels finden Sie bei uns!